Brennender Citroën am Augustaplatz

Baden-Baden (red) – Am frühen Donnerstagmorgen hat am Augustaplatz in Baden-Baden ein dort geparkter Citroën gebrannt. Laut Polizei könnte es sich um Brandstiftung handeln. Um Hinweise wird gebeten.

Der Citroën brannte zeitweise lichterloh. Die Baden-Badener Feuerwehr konnten ihn jedoch schnell löschen. Foto: Rainer Kramer

© red

Der Citroën brannte zeitweise lichterloh. Die Baden-Badener Feuerwehr konnten ihn jedoch schnell löschen. Foto: Rainer Kramer

Gegen 4.30 Uhr habe ein Anrufer die Polizei darüber verständigt, dass ein Citroën lichterloh brennen würde, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Baden-Badener Feuerwehr löschte den Brand nach Polizeiangaben schnell ab.

Die Brandursache sei laut Polizei noch nicht geklärt. Ob zwei in der Umgebung des geparkten Autos angetroffene Männer mit dem Vorfall zu tun haben könnten, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Die Polizei bittet etwaige Zeugen um Hinweise unter 07221 32172.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren: Drei Autos auf Waldparkplatz aufgebrochen

Ein weiteres Auto wurde in Malsch angezündet.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Juni 2020, 12:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.