„Deutscher Hof“: Sanierung führt zu Rechtsstreit

Baden-Baden (hol/co) – Die Sanierungspläne für den „Deutschen Hof“ bringen einen Geschäftsmann zur Verzweiflung. Der Besitzer des Internetcafés am Hindenburgplatz findet keine neuen Geschäftsräume.

Das Gebäude am Hindenburgplatz soll denkmalgerecht saniert werden. Foto: Monika Zeindler-Efler

© zei

Das Gebäude am Hindenburgplatz soll denkmalgerecht saniert werden. Foto: Monika Zeindler-Efler

Von Cornelia Hecker-Stock

Die bevorstehende Sanierung des Gebäudes „Deutscher Hof“ in der Lange Straße 54 ist positiv für das Stadtbild, aber eine Katastrophe für einen Geschäftsmann. Haukar Hama, der im Erdgeschoss des Hauses ein Internetcafé betreibt, muss ausziehen. Er sucht händeringend nach einem freien Ladengeschäft in der Nähe, das er sich leisten kann. Mit dem Besitzer des Gebäudes, dem European Heritage Project (EHP), liegt er im Rechtsstreit.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.