Drei Jahre Haft verhängt, Verteidiger will in Revision

Baden-Baden (nie) – Das Landgericht Baden-Baden hat am Donnerstag einen 28-Jährigen wegen Vergewaltigung zu einer dreijährigen Haftstrafe verurteilt. Der Verteidiger will in Revision gehen.

Der Verteidiger des Angeklagten will gegen das Urteil des Landgerichts Revision einlegen. Symbolfoto: Jochen Denker/Archiv

Der Verteidiger des Angeklagten will gegen das Urteil des Landgerichts Revision einlegen. Symbolfoto: Jochen Denker/Archiv

Von BT-Redakteurin Nina Ernst

Drei Jahre Gefängnis, so lautet das Urteil, das am Donnerstag am Landgericht in der Kurstadt gegen einen 28-Jährigen aus dem Raum Kaiserslautern gesprochen wurde. Er soll eine jetzt 23-Jährige aus Baden-Baden in einem abgelegenen Waldstück beim Leisbergstollen vergewaltigt haben.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
8. April 2021, 17:22 Uhr
Aktualisiert:
8. April 2021, 18:52 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen