Einbrecher scheitern zwei Mal an Tresor

Baden-Baden (red) - Einbrecher haben versucht, einen fest verankerten Tresor aus einer Bäckerei zu schaffen. Allerdings scheiterten sie an ihrem Vorhaben - und das gleich zwei Mal.

Einbrecher scheitern zwei Mal an Tresor

Die Fahndung nach den geflüchteten Tätern verläuft ohne Erfolg. Symbolfoto: Andreas Gebert/dpa

Der Einbruch ereignete sich in der Sinzheimer Straße. Eine Mitarbeiterin wurde am Freitag um kurz nach 3:15 Uhr auf das kriminelle Treiben aufmerksam. Die Polizei vermutet, dass dies die Eindringlinge in die Flucht schlug.

Die Täter waren aber wohl nicht zum ersten Mal zugange. Bereits in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hatten Einbrecher die Tür zum Lagerraum der Bäckerei aufgehebelt. So waren sie in den Betrieb gelangt und hatten sich an dem schweren Tresor zu schaffen gemacht. Sie schafften es allerdings nicht, den Stahlschrank zu öffnen. Und dann misslang in der folgenden Nacht auch noch der Abtransport des Tresors. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den geflüchteten Einbrechern verlief ohne Erfolg.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 500 Euro. Die Beamten des Polizeireviers Baden-Baden und der Kriminaltechnik haben die Ermittlungen aufgenommen.