Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Geflohen und doch ermittelt

Baden-Baden (red) – Gleich mehreren Strafanzeigen sieht ein 34 Jahre alter Mann entgegen, nachdem er am Montagmorgen zunächst vor der Polizei geflohen war.

Symbolfoto: Jens Büttner/dpa

© dpa-avis

Symbolfoto: Jens Büttner/dpa

Wie die Polizei mitteilt, sollte der BMW-Fahrer um kurz nach 3 Uhr in der Ooser Hauptstraße genauer unter die Lupe genommen werden. Hierbei beschleunigte er jedoch seinen Wagen und ergriff die Flucht. Das Auto konnte wenig später in der Oosbachstraße zum Stehen gebracht werden, von wo aus der Fahrer zu Fuß das Weite suchte.

Die weiteren Ermittlungen im BMW erbrachten jedoch laut Polizei nicht nur den Grund des abrupten Fluchtversuches, sondern auch die mutmaßliche Identität des Fahrers. Im Fahrzeug stellten die Ermittler zunächst eine geringe Menge an Betäubungsmitteln sicher. Des weiteren blieb ihnen nicht verborgen, dass ein falsches Kennzeichen am Fahrzeug angebracht war, weshalb nun auch wegen Urkundenfälschung ermittelt wird. Zu guter Letzt brachten die Fahrzeugpapiere und ein im Wagen zurückgelassenes Mobiltelefon auch die Personalien des Tatverdächtigen ans Licht.

Zum Artikel

Erstellt:
20. April 2020, 15:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.