Exklusives Picknick für Leser im Brenners

Baden-Baden (sre) – Leser von BNN und BT können sich freuen: 30 von ihnen dürfen im Park von Brenners Park-Hotel in Baden-Baden luxuriös speisen. Die Plätze werden von den beiden Zeitungen verlost.

Aktion zum Jubiläum: Das Brenners bietet künftig ein Picknick im eigenen Park an. Zum Auftakt dürfen 30 Zeitungsleser das luxuriöse Angebot testen. Foto: Andreas Stephany

© pr

Aktion zum Jubiläum: Das Brenners bietet künftig ein Picknick im eigenen Park an. Zum Auftakt dürfen 30 Zeitungsleser das luxuriöse Angebot testen. Foto: Andreas Stephany

Von BT-Redakteurin Sarah Reith

Mit einem luxuriösen Picknick im Garten von Brenners Park-Hotel & Spa das Baden-Badener Welterbefest zelebrieren: Das dürfen 30 Zeitungsleser am Sonntag, 5. Juni. Die Aktion des Badischen Tagblatts und der Badischen Neuesten Nachrichten ist der Auftakt zu einem neuen Angebot des Grandhotels, das in diesem Jahr 150-jähriges Bestehen feiert.

Fast genau 15 Jahre ist es her, dass das Badische Tagblatt zum ersten Mal ein „BT öffnet Türen“ angeboten hat. Die Idee dahinter: Lesern spannende Blicke hinter die Kulissen gewähren, ihnen Angebote ermöglichen, die (noch) nicht für die breite Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Getreu dem Motto: „Zeitungsleser wissen mehr.“ Die erste Aktion im Mai 2007 führte ebenfalls ins Baden-Badener Grandhotel, damals in Form einer Hotelführung mit dem Direktor persönlich. Nun, nach der coronabedingten Pause, werden die Türen erstmals zusammen mit den Badischen Neuesten Nachrichten geöffnet. Symbolträchtig geht es bei diesem gemeinsamen Neustart noch einmal ins Brenners – und zwar mit einem ganz besonders reizvollen Angebot.

Besondere Aktion zum Welterbefest

Denn das Traditionshaus an der Lichtentaler Allee feiert in diesem Jahr mit allerlei besonderen Attraktionen seinen 150. Geburtstag. Pünktlich zum Welterbefest, das am Pfingstwochenende in Baden-Baden begangen wird, will das Brenners als wichtiger Teil dieses Welterbes mit einem neuen Angebot an den Start gehen: mit dem Brenners-Picknick-Korb, der künftig jederzeit vor der Traumkulisse des Hotels und der Lichtentaler Allee irgendwo im weitläufigen Park des Hauses genossen werden kann. Da man den Rasen im Bereich der Allee normalerweise nicht betreten darf, ermöglicht das Brenners so auf der gegenüberliegenden Seite der Oos ein seltenes Vergnügen.

Wer den Exklusiv-Picknickkorb für zwei Personen nach dem 5. Juni bucht, muss für dieses Vergnügen 249 Euro bezahlen. Doch 30 Leser von BT und BNN dürfen die Leckereien, die Küchendirektor Sebastian Haverkemper und sein Team in die Körbe packen, kostenlos testen: Die Heimatzeitungen verlosen 15 der prall gefüllten Körbe, in denen unter anderem Cesar Salad, Pastrami Sandwich, geräucherter Färöer-Lachs mit Blinis, Quiche Lorraine, verschiedene Käsesorten, Feigensenf und Früchtebrot, Heumilchjoghurt mit Waldbeeren und Minze sowie eine kleine Flasche Champagner für den Verzehr bereitliegen.

Küchendirektor Sebastian Haverkemper packt die Körbe voller Köstlichkeiten gemeinsam mit seinem Team. Foto: Andreas Stephany

© pr

Küchendirektor Sebastian Haverkemper packt die Körbe voller Köstlichkeiten gemeinsam mit seinem Team. Foto: Andreas Stephany

Die glücklichen Gewinner werden mittags im Hotel empfangen, können sich dann in dem schönen Park ein lauschiges Plätzchen suchen und dort ein paar schöne Stunden verbringen. Genauer Treffpunkt und Uhrzeit werden den Gewinnern mitgeteilt. Der Korb selbst wird nur leihweise ausgehändigt, doch die Jubiläums-Picknickdecke mit Logo dürfen die Leser als Erinnerung behalten. Das Design in grün-weiß soll an die gestreiften Markisen des Hauses erinnern, verrät Markus Beus, Marketing- und Kommunikationsdirektor im Brenners. Die sind schließlich genauso unverkennbar wie die denkmalgeschützte Fassade oder der Blick auf die Lichtentaler Allee auf der anderen Seite des Bachs.

Teilnahmebedingungen an dem Gewinnspiel finden Interessierte in der Samstagsausgabe von BT und BNN sowie in den jeweiligen E-Paper-Ausgaben.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Mai 2022, 16:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.