Fahrzeugteil auf der A5 verloren

Sinzheim (red) – Ein unbekannter Fahrzeugführer hat am Mittwochnachmittag während der Fahrt auf der A5 ein Teil seines Dachgepäckträgers verloren und so einen Unfall ausgelöst.

Wie die Polizei mitteilt, wurden die beiden linken Räder des Mercedes SLK bei dem Unfall so stark beschädigt, dass das Fahrzeug abgeschleppt werden musste. Symbolfoto: Friso Gentsch/dpa

© dpa-avis

Wie die Polizei mitteilt, wurden die beiden linken Räder des Mercedes SLK bei dem Unfall so stark beschädigt, dass das Fahrzeug abgeschleppt werden musste. Symbolfoto: Friso Gentsch/dpa

Laut Polizeiangaben war ein weißer VW Transporter gegen 15.15 Uhr auf der A5 zwischen Bühl und Baden-Baden auf dem linken Fahrstreifen unterwegs, als sich von dessen Dachgepäckträger ein Element löste und auf die Fahrbahn fiel. Ein dahinter, ebenfalls auf dem linken Fahrstreifen, nachfolgender Fahrer eines Mercedes SLK konnte nicht mehr ausweichen und überfuhr das Hindernis. Am Mercedes wurden beide linken Räder so stark beschädigt, dass das Cabrio abgeschleppt werden musste. Der VW-Fahrer, der das Herabfallen möglicherweise gar nicht bemerkt hat, setzte seine Fahrt indes fort. Beamte der Verkehrsdienstaußenstelle Bühl konnten nach der Meldung des Vorfalles den Verkehr auf dem dreispurigen Streckenabschnitt soweit verlangsamen, dass sie das Teil von der Fahrbahn beseitigen konnten.

Zum Artikel

Erstellt:
20. August 2020, 17:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.