Feuerwehreinsatz wegen Gasaustritt in Steinbach

Baden-Baden (red) – Wegen eines Gasaustritts wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Baden-Baden am Mittwoch um kurz vor 10 Uhr zu einem Einsatz in den Mirabellenweg in Steinbach gerufen.

Den Einsatzkräften der Feuerwehr ist es gelungen, die Gashauptleitung zu schließen und somit die Gefahr zu bannen. Foto: Feuerwehr

© pr

Den Einsatzkräften der Feuerwehr ist es gelungen, die Gashauptleitung zu schließen und somit die Gefahr zu bannen. Foto: Feuerwehr

Zusätzlich alarmiert wurden auch die Einsatzabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren von Steinbach, Neuweier und Varnhalt. Wie die Feuerwehr mitteilt, hatte am Einsatzort ein Bagger die Gaszuleitung in einer Straße, die zu einem Gebäude führte, beschädigt. Somit strömte Gas, erkennbar am Geruch, unkontrolliert im Freien aus und sorgte für Explosionsgefahr. Es wurde sofort eine weiträumige Absperrung durch die Feuerwehreinsatzkräfte und Polizei durchgeführt. Ebenfalls wurde ein Brandschutz sichergestellt. Die Hauptleitung zur Gefahrenstelle wurde geschlossen, die Gefahrenstelle damit fürs Erste abgestellt und die Gefahr somit gebannt. Die Gesamteinsatzdauer inklusive Absperrung betrug rund zwei Stunden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Juli 2020, 16:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.