Fieserbrücke: Terrakottavasen sind zurück

Baden-Baden (BT) – Nachdem die Sanierung der Fieserbrücke abgeschlossen ist, steht alles wieder an Ort und Stelle – auch die großen Terrakottavasen.

Mithilfe eines Krans wurden die Vasen auf ihre angestammten Plätze auf der Brüstung gehoben. Foto: Sarah Gallenberger

© sga

Mithilfe eines Krans wurden die Vasen auf ihre angestammten Plätze auf der Brüstung gehoben. Foto: Sarah Gallenberger

Von den BT-Redakteuren S. Reith u. S. Gallenberger

Nachdem die denkmalgeschützte Brüstung der Fieserbrücke Anfang 2020 abgetragen und das Bauwerk saniert worden ist, haben nun am Donnerstag die Arbeiten optisch ihren Abschluss gefunden: Die großen Terrakottavasen wurden wieder auf ihre angestammten Plätze auf der Brüstung gestellt. Laut Projektleiter Vincenz Wienk-Borgert ist somit „die historische Sanierung beendet und die Maßnahme für die Stadt abgeschlossen“.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Oktober 2021, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 55sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen