Flüchtlinge in Baden-Baden mieten eigene Wohnungen

Baden-Baden (hez) – Die Stadt hat Bilanz der Unterbringung von Asylbewerbern gezogen. Seit 2016 ist die Anzahl nur um rund zehn Prozent zurückgegangen und es werden wieder mehr Zuweisungen erwartet.

Die „kommunale Erstunterbringung“ der Flüchtlinge in Baden-Baden erfolgt am Waldseeplatz. Foto: Willi Walter

© wiwa

Die „kommunale Erstunterbringung“ der Flüchtlinge in Baden-Baden erfolgt am Waldseeplatz. Foto: Willi Walter

Von BT-Redakteur Henning Zorn

Bei der Flüchtlingsunterbringung bleibt die Wohnungsversorgung für die Verwaltung eine große Herausforderung. Die städtischen Unterkünfte sind stark ausgelastet, mit einer Steigerung der Zuweisung wird gerechnet. Dies geht aus dem aktuellen Bericht der Stadt zur Flüchtlingsunterbringung und -betreuung hervor, der in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats im Blickpunkt stand.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Oktober 2021, 08:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen