Freibadsaison mit vielen Fragezeichen

Baden-Baden (up) – Die Versammlungsverbote zur Eindämmung der Corona-Pandemie verhindern aktuell die geplante Eröffnung der Freibadsaison Anfang Mai. Die Mitarbeiter der städtischen Bäderbetriebe arbeiten dennoch auf Hochtouren, um die Badeanlagen auf Vordermann zu bringen. Wenn geöffnet werden kann, sollen dann alle Umbauten, Sanierungen und Renovierungsarbeiten abgeschlossen sein.

Bis das Strandbad in Sandweier eröffnet werden könnte, dauert es noch ein paar Wochen.   Foto: Walter

© wiwa

Bis das Strandbad in Sandweier eröffnet werden könnte, dauert es noch ein paar Wochen. Foto: Walter

Von Ulrich Phillip

Mit der Eröffnung des Hardbergbades am 1. Mai sollte eigentlich die diesjährige Badesaison in der Kurstadt eröffnet werden. Etwa zwei Wochen später, am 16. Mai, sollten das Bertholdbad sowie das Freibad in Steinbach folgen und zum Ende des Monates das Strandbad Sandweier. Diese Termine werden wegen der Versammlungsverbote zur Eindämmung der Corona-Pandemie kaum zu halten sein.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
28. April 2020, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen