Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Galgenfrist für Al-Hassawi

Baden-Baden (hol) – Der Gemeinderat hat den Bebauungsplan für die Umwandlung des Neuen Schlosses in ein Luxushotel vorerst nicht aufgehoben. In das Projekt ist Bewegung gekommen.

Der Bebauungsplan von 2001 bleibt weiter gültig – zumindest für vier Wochen. Foto: Zeindler-Efler

© zei

Der Bebauungsplan von 2001 bleibt weiter gültig – zumindest für vier Wochen. Foto: Zeindler-Efler

Von Harald Holzmann

Doch kein Schlussstrich: Der Gemeinderat hat den interfraktionellen Antrag zur Aufhebung des Bebauungsplans „Neues Schloss“ überraschend vertagt. Hintergrund ist, dass die Hotelplanung von Investorin und Schlossbesitzerin Fawzia Al-Hassawi doch wieder in Bewegung gekommen ist.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Januar 2020, 12:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 40sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen