Grenke-Erweiterung in Baden-Baden: Priorität geändert

Baden-Baden (hez) – „Den zeitlichen Druck aus dem Projekt genommen“: Das sagt Grenke-Vorstandsmitglied Mark Kindermann hinsichtlich der Erweiterungspläne des Unternehmens in der Hüfenau in Baden-Baden.

So sieht die Erweiterungsplanung von Grenke aus: hinten die neuen Baukörper (weiß), vorne das Bestandsgebäude. Hinten rechts: Decathlon-Filiale. Grafik: Archiv/Grenke AG

© pr

So sieht die Erweiterungsplanung von Grenke aus: hinten die neuen Baukörper (weiß), vorne das Bestandsgebäude. Hinten rechts: Decathlon-Filiale. Grafik: Archiv/Grenke AG

Von Henning Zorn

Mit einem Bebauungsplan schafft die Stadt zurzeit die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine Erweiterung der Firma Grenke in Oos. Am Montag, 26. Juli, wird sich der Gemeinderat damit befassen. Für das Unternehmen hat das Projekt allerdings zurzeit keine besondere Priorität.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Juli 2020, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 03sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen