Große Suchaktion bei Baden-Baden

Baden-Baden (red) – Eine vermisste Seniorin hat am Sonntagnachmittag im Gebiet zwischen der Roten Lache und dem Scherrhof eine große Suchaktion ausgelöst. Die Frau konnte schließlich gefunden werden.

Rund 60 Helfer beteiligen sich an der Suche. Foto: Feuerwehr

© pr

Rund 60 Helfer beteiligen sich an der Suche. Foto: Feuerwehr

Nachdem eine 82-jährige Frau beim Pilzesuchen als vermisst gemeldet worden war, rückten am Sonntag gegen 16 Uhr Polizei, Feuerwehr, Technisches Hilfswerk, die Rettungshundestaffel des Deutschen Roten Kreuzes, der Rettungsdienst, Forstmitarbeiter sowie die Bergwacht an, um das Gebiet rund um die Eichenplochhütte großräumig abzusuchen.

Die Einsatzleitung koordiniert die Suchmaßnahmen. Foto: Feuerwehr

© pr

Die Einsatzleitung koordiniert die Suchmaßnahmen. Foto: Feuerwehr

Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich die Frau in einer hilflosen Lage befinden könnte, beteiligten sich rund 60 Helfer und vier Hunde an der Suche. Zudem kam ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera zu Einsatz. Nach Angaben der Polizei wurde die Vermisste nach dem gut zweistündigen Einsatz schließlich von der Feuerwehr rund 20 Meter von der Straße entfernt in einem Wald gefunden. Sie war offenbar soweit wohlauf, wurde aber vorsorglich zur Untersuchung in eine Klinik gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bei Bühl in Gegenverkehr geraten

Zum Artikel

Erstellt:
26. Oktober 2020, 11:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.