Grünes Licht fürs grüne Haus

Baden-Baden (hol) – Landwirt Michael Bilger und die Stadtverwaltung einigen sich im Streit um die Farbe des grünen Hauses zwischen Steinbach und Bühl.

Leuchtend grün: Das Wohnhaus von Michael Bilger darf seine Farbe behalten.  Foto: Willi Walter

© wiwa

Leuchtend grün: Das Wohnhaus von Michael Bilger darf seine Farbe behalten. Foto: Willi Walter

Von Harald Holzmann

Nun darf es doch grün bleiben – das Wohnhaus von Landwirt Michael Bilger, nahe der alten B3 zwischen Steinbach und Bühl gelegen. Die Stadtverwaltung und Bilger haben den seit mehr als einem Jahr geführten erbitterten Streit über die Fassadenfarbe zu den Akten gelegt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Juli 2020, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen