Kind bei Abbiegeunfall leicht verletzt

Baden-Baden (red) – Eine Pkw-Fahrerin hat am Montagnachmittag beim Linksabbiegen in die Hubertusstraße ein Kind mit seinem Fahrrad übersehen. Der 6-jährige Junge wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Die Beamten des Polizeireviers Baden-Baden haben die Ermittlungen aufgenommen. Foto: Roland Weihrauch/dpa

© dpa-avis

Die Beamten des Polizeireviers Baden-Baden haben die Ermittlungen aufgenommen. Foto: Roland Weihrauch/dpa

Eine Toyota-Fahrerin war am Montagnachmittag auf der Schwarzwaldstraße unterwegs. Gegen 17.20 Uhr wollte die Frau laut Polizeimeldung nach links in die Hubertusstraße einbiegen. Hierbei übersah die 50-Jährige ein in die gleiche Richtung fahrendes Kind mit seinem Fahrrad. Der 6-jährige Junge prallte gegen die Fahrertür des Wagens und stieß mit seinem Kopf gegen den Außenspiegel. Hierbei zog er sich leichte Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in eine nahe gelegene Klinik gebracht. Der Sachschaden am Kleinwagen dürfte im Bereich von etwa 500 Euro liegen. Die Beamten des Polizeireviers Baden-Baden haben die Ermittlungen aufgenommen.

Zum Artikel

Erstellt:
18. August 2020, 15:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.