Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kulturstätten erstrahlen im roten Licht

Baden-Baden (red) – Auch die Baden-Badener Akademiebühne ist bei der bundesweiten Aktion „Night of Light“ dabei.

„Night of Light“ – neben vielen anderen Institutionen wird auch die Akademiebühne in der Cité in rotem Licht erstrahlen.  Foto: Event-Akademie

© pr

„Night of Light“ – neben vielen anderen Institutionen wird auch die Akademiebühne in der Cité in rotem Licht erstrahlen. Foto: Event-Akademie

In der Nacht vom heutigen 22. auf den morgigen 23. Juni werden bei der Aktion „Night of Light“ bundesweit in mehr als 250 Städten über 3000 Eventlocations, Spielstätten, Gebäude und Bauwerke mit rotem Licht illuminiert (wir berichteten bereits): Es soll ein flammender Appell zum Einstieg in den Branchendialog sein, der die Vielfältigkeit und Systemrelevanz der deutschen Veranstaltungswirtschaft thematisieren soll. Die Event-Akademie der Euraka Baden-Baden unterstützt die Aktion und wird am heutigen Montag, 22. Juni, ab 22 Uhr für drei Stunden die Akademiebühne im Stadtteil Cité in rotes Licht tauchen.

Die wichtigen behördlichen Auflagen, die den Schutz der Menschen sicherstellen sollen, haben die Veranstaltungswirtschaft hart getroffen, mit Folgen für den Arbeitsmarkt und die kulturelle Vielfalt, heißt es in einer Mitteilung. In Deutschland ziehen normalerweise Konzerte, Volksfeste, Firmenfeiern und Messen knapp 500 Millionen Besucher an. Jetzt können diese Veranstaltungen bis auf Weiteres gar nicht oder nur unter erheblichen Auflagen stattfinden. Für den Initiator der Aktion „Night of Light“ und Vorstand der LK-AG Essen, Tom Koperek, steht die gesamte Veranstaltungswirtschaft auf der Roten Liste der aussterbenden Branchen. Der Geschäftsführer der Euraka, Sven Pries, kommentiert dies: „Wir sind mit vielen Produzenten und Dienstleistern im Veranstaltungsbereich verbunden, bilden jeden Tag Menschen in diesem Sektor aus und kennen die Nöte. Wir wollen mit unserem kleinen Beitrag auf die drängende Situation hinweisen.“ Weitere Details und alle Unterstützer der Aktion auf der Homepage.

www.night-of-light.de

Zum Artikel

Erstellt:
22. Juni 2020, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.