Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Lagerschuppen bei Sinzheim in Brand

Sinzheim (nie) – Die Freiwillige Feuerwehr Sinzheim musste am Donnerstag gegen 14.30 Uhr ausrücken, um ein Feuer auf dem Gelände beim Zubringer Richtung Sinzheim gelegen zu löschen. Dort war ein Lagerschuppen der Stadt Baden-Baden in Brand geraten.

 Foto: Friso Gentsch/Archivbild

© dpa-avis

Foto: Friso Gentsch/Archivbild

Die Rauchsäule war weithin zu sehen: Die Freiwillige Feuerwehr Sinzheim musste am Donnerstag gegen 14.30 Uhr ausrücken, um ein Feuer auf dem Gelände zwischen der B500 (Zubringer) und dem Markbach beim angrenzenden Einkaufsareal zu löschen. Dort war ein Lagerschuppen der Straßenmeisterei Baden-Baden in Brand geraten, die Brandursache wird derzeit noch von der Polizei ermittelt. Im Einsatz waren laut Feuerwehrangaben 28 Mann und vier Fahrzeuge.

Vier Trupps mussten „unter schwerem Atemschutz“ ans Werk, wie es von der Feuerwehr hieß. Es galt gleichzeitig den Brand zu bekämpfen und zu verhindern, dass das Feuer auf Bau- und Abstellmaterial übergreifen konnte, das in der Nähe gelagert war. Dies gelang, der rund fünf auf sechs Meter große Schuppen wurde dagegen komplett zerstört und noch am selben Tag abgetragen. Verletzt wurde laut Feuerwehr niemand. Auf dem Zubringer kam es derweil zu Verkehrsbehinderungen, die durch das Eingreifen der Polizei behoben werden konnten.

Zum Artikel

Erstellt:
19. März 2020, 17:41 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.