Malaika Smile will mehr für Uganda

Baden-Baden (baw) – Der Steinbacher Verein „Malaika Smile“ der Familie Irtenkauf will eine Schule bauen. Mit dem Kauf von symbolischen Schulbausteinen im Wert von je 10 Euro kann man sich beteiligen.

Auch diese Kinder in Kyankwanzi würden so gerne zur Schule gehen. Hier im Januar bei einem Besuch der Vorstandsmitglieder Jan Irtenkauf und Joachim Braun-Stader (von links). Foto: Malaika Smile

© pr

Auch diese Kinder in Kyankwanzi würden so gerne zur Schule gehen. Hier im Januar bei einem Besuch der Vorstandsmitglieder Jan Irtenkauf und Joachim Braun-Stader (von links). Foto: Malaika Smile

Von Barbara Wersich

Familie Irtenkauf aus Steinbach ist hoch motiviert, was das neue Vorhaben ihres Vereins Malaika Smile angeht. Der Bau einer eigenen Schule in Uganda ist das neue Herzensprojekt des 2017 gegründeten Vereins, der sich von Beginn an um das Wohl der Kinder in dem ostafrikanischen Land kümmert.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.