„Marktbereinigung“ in Baden-Badener Innenstadt

Baden-Baden (nof) – Der Lockdown setzt den Einzelhändlern immer weiter zu: „Es ist schwer, überhaupt den Kontakt zu halten“, sagt Matthias Vickermann, Vorsitzender der Einzelhändler-Initiative BBI.

Die Fußgängerzone um 17.30 Uhr: Allein die Weihnachtsbeleuchtung schmälert die Tristesse. Foto: Monika Zeindler-Efler

© zei

Die Fußgängerzone um 17.30 Uhr: Allein die Weihnachtsbeleuchtung schmälert die Tristesse. Foto: Monika Zeindler-Efler

Von Nico Fricke

Das habe sich auch am Mittwoch bei einer telefonischen BBI-Besprechung gezeigt. Um die dramatische Lage vieler Geschäftsleute einzuordnen, „fehlen mir die Worte“, so Vickermann. Es sei zu befürchten, dass weitere Geschäfte den Lockdown nicht überleben werden. „Die Kunden fehlen, die Hilfen fehlen, und manche Bank gibt vielleicht auch nicht mehr bereitwillig Kredite“, fasst der BBI-Vorsitzende zusammen. Auch werde die Zukunftsfähigkeit manches Geschäftsmodells hinterfragt: „Lohnt es sich noch, zu investieren?“

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Januar 2021, 17:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen