Mensch und Natur: Geert Bordich stellt in Baden-Baden aus

Baden-Baden (vr) – Als Maler mit vielen Facetten erweist sich Geert Bordich. Er stellt bis 12. November im Amorc-Kulturforum in Baden-Baden aus. Im Fokus seiner Arbeiten stehen Natur, Mensch und Meer.

Geert Bordich mit einigen seiner Küstenlandschaften in verschiedenen Techniken, die er im Amorc-Kulturforum zeigt.  Foto: Veruschka Rechel

© vr

Geert Bordich mit einigen seiner Küstenlandschaften in verschiedenen Techniken, die er im Amorc-Kulturforum zeigt. Foto: Veruschka Rechel

Von Veruschka Rechel

„Ich male die Schönheiten der Natur, solange sie noch vorhanden sind“, erklärte Geert Bordich aus Baden-Baden, der jetzt eine Ausstellung mit seinen Bildern im Amorc-Kulturforum eröffnete.
Der Künstler weist einerseits zwar auf die Schönheiten der Natur hin, andererseits aber auch auf die negativen Folgen der Umweltzerstörung. Grundsätzlich sucht er den Dialog zwischen Mensch und Umwelt, zeigt die Probleme der sich ständig verändernden Gesellschaft und versucht, diese mit den Mitteln der Kunst zu verarbeiten und weiterzugeben. Die meist farbenprächtigen Arbeiten in Öl und Acryl sind in vielen privaten und öffentlichen Einrichtungen im In- und Ausland vertreten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Oktober 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen