Mit Betäubungsmitteln gehandelt?

Baden-Baden (red) – Mit einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des unerlaubten Handels mit Betäubungsmittel muss sich seit dem Donnerstagmorgen ein 18-Jähriger auseinandersetzen.

Die Personenkontrolle förderte Marihuana im zweistelligen Grammbereich zutage. Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa

© picture alliance/dpa

Die Personenkontrolle förderte Marihuana im zweistelligen Grammbereich zutage. Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa

Bei einer Personenkontrolle gegen 2.30 Uhr in der Meister-Erwin-Straße wurde bei dem in einem Auto als Mitfahrer sitzenden Heranwachsenden einzelverpacktes, portioniertes Marihuana im zweistelligen Grammbereich sowie weitere Beweismittel aufgefunden. Die weiteren Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Bühl sollen nun die Hintergründe des Fundes zu Tage bringen.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Juli 2020, 17:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 09sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.