Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Nächtlicher Feuerwehreinsatz

Baden-Baden (red) – Ein brennender Reisighaufen auf dem Areal einer Firma in der Straße „Am alten Römerwald“ beschäftigte in der Nacht zum Sonntag Feuerwehren aus zwei Städten.

Die Löscharbeiten beschäftigen die Feuerwehrleute länger als eine Stunde. Foto: Wagner

© bewa

Die Löscharbeiten beschäftigen die Feuerwehrleute länger als eine Stunde. Foto: Wagner

In der Nacht zum Sonntag wurden die Feuerwehren von Bühl und Baden-Baden zu einem Brand im „Am alten Römerwald“ alarmiert. Hier waren Reisighaufen bei einer Kompostfirma auf dem Gelände in Brand geraten.

„Gemeinsam wurden die Löschmaßnahmen durchgeführt und somit ein weiteres Ausdehnen verhindert“, heißt es in einer Mitteilung der Feuerwehr. Allerdings mussten die brennenden Reisighaufen mit Hilfe eines Radladers auseinander gezogen werden. Erst dadurch konnten die letzten Brand-Nester abgelöscht werden.

Einsatz dauert über eine Stunde

Mit eingesetzt wurde auch ein Abrollbehälter „Tank“ welcher ein Fassungsvermögen von 9 000 Litern Wasser hat. Ursache und die eventuelle. Schadenshöhe werden noch ermittelt. Der Einsatz dauerte mehr als eine Stunde. Eingesetzt: waren hauptberufliche Kräfte, die Freiwillige Feuerwehr Steinbach, die Freiwillige Feuerwehr Bühl, Polizei und der Rettungsdienst.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Februar 2020, 11:36 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.