Pater Daison verlässt Sinzheim

Sinzheim (ahu) – Mit großem Beifall verabschiedeten die Gläubigen in der coronabedingt „vollen“ Pfarrkirche St. Martin am Sonntag den beliebten indischen Franziskanerpater Daison Thaikkattil.

Einen Scheck über rund 8.700 Euro für die vielfältigen Aufgaben seines Ordens in Indien erhält Franziskanerpater Daison Thaikkattil.  Foto: Alois Huck

© ahu

Einen Scheck über rund 8.700 Euro für die vielfältigen Aufgaben seines Ordens in Indien erhält Franziskanerpater Daison Thaikkattil. Foto: Alois Huck

Von Alois Huck

Im September 2020 war er als Übergangslösung nach sieben Jahren wieder nach Sinzheim gekommen, um nach der Versetzung von Dekan Martin Schlick in der Seelsorgeeinheit Sinzheim/Hügelsheim Kooperator Bernhard Dorner zu unterstützen. Nun wurde er von der Erzdiözese Freiburg mit anderen Aufgaben betraut. Der Abschied von den Verantwortlichen der Pfarrgemeinde, den Mitarbeitern und nicht zuletzt den zahlreichen Ministranten sowie den Gläubigen war beim Gottesdienst von Herzlichkeit geprägt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Juni 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 03sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen