Pulse of Europe plant Aktionen

Baden-Baden (red) –Anlässlich des 70. Jahrestags der Europa-Rede des damaligen französischen Außenministers Robert Schuman ruft Pulse of Europa am Samstag, 9. Mai, unter Einhaltung der geltenden Infektionsschutzmaßnahmen zu einer Aktion auf. Um 18 Uhr möchte man vom Theaterbalkon aus die Schuman-Erklärung verlesen.

Vom Theaterbalkon will Pulse of Europe am Samstag, 9. Mai, um 18 Uhr eine Rede von Robert Schuman vorlesen.  Archivfoto: Jochen Klenk

© pr

Vom Theaterbalkon will Pulse of Europe am Samstag, 9. Mai, um 18 Uhr eine Rede von Robert Schuman vorlesen. Archivfoto: Jochen Klenk

Die Pulse of Europe-Bewegung in Baden-Baden hat sich zum Europatag am Samstag, 9. Mai, ein Format überlegt, dass nach Angaben von Mitorganisatorin Evelin König auch in Corona-Zeiten funktioniert. So müssen alle Teilnehmer bei der Aktion einen Mund-Nasen-Schutz tragen und durchgängig eineinhalb Meter Abstand zueinander einhalten. Die Stadt Baden-Baden und das Theater beteiligen sich daran. Um 18 Uhr soll die Schuman-Erklärung vom Balkon des Theaters verlesen werden. Vorweg spielt die Philharmonie Baden-Baden die „Ode an die Freude“. In der Ankündigung wird aus der Erklärung, die sich am Samstag zum 70. Mal jährt, zitiert: „Europa lässt sich nicht mit einem Schlage herstellen und auch nicht durch eine einfache Zusammenfassung. Es wird durch konkrete Tatsachen entstehen, die zunächst eine Solidarität der Tat schaffen.“ Pulse of Europe fragt sich: „Wie solidarisch sind die Europäer in der Krise? Helfen wir einander mit lebensrettenden Beatmungsplätzen, mit Schutzkleidung, mit Medikamenten? Oder machen wir die Grenzen dicht und denken nur an uns? Dazu kommt die Frage nach der finanziellen Solidarität – wie kann Hilfe aussehen, in welcher Höhe, unter welchen Bedingungen?“ Es sind besondere Zeiten. Grenzen wurden geschlossen, Freiheiten beschnitten. „Wir erleben ein Zurück in nationale Egoismen und, auch hier im badischen Grenzland spürbar, Argwohn gegenüber den Nachbarn“, schreiben die Initiatoren in einer Mitteilung. Das sei vor wenigen Wochen noch unvorstellbar gewesen.

Aber auch abseits von Corona gibt es drängende Themen: „Vorneweg die menschenunwürdigen Bedingungen in den griechischen Flüchtlingslagern, Europas Umgang mit Flüchtenden generell, die Erderwärmung“.

Deutsch-Französische Foto-Aktion

Wer sich persönlich zu Europa bekennen will, kann am Samstag, 9. Mai, zwischen 16 und 18 Uhr zum Theater kommen und sich fotografieren lassen. Die Fotos werden dann in ein Video der Schuman-Rede montiert und am unteren Bildrand gezeigt. Das Video wird anschließend auf dem YouTube-Kanal von Pulse of Europe und auf der Webseite der Stadt Baden-Baden veröffentlicht. Man kann auch per E-Mail ein Porträt-Foto von sich an baden-baden@pulseofeurope.eu senden, wenn man mit der Veröffentlichung einverstanden ist.

Laut Pulse of Europe hat der deutsch-französische Club D’Affaires Franco-Allemand du Rhin Supérieur-Oberrhein signalisiert, dass sich auch Menschen aus Frankreich an dieser Aktion beteiligen wollen.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Mai 2020, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 08sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.