Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Rege sportliche Aktivitäten in allen Abteilungen

Baden-Baden (up) – Der TV Ebersteinburg hat bei seiner Hauptversammlung verdiente Vereinsmitglieder ausgezeichnet. Bei den Wahlen wurden alle Vorstandsmitglieder im Amt bestätigt.

Die Jubilare des Turnvereins Ebersteinburg mit dem Vorsitzenden Josef Benz (links). Foto: Philipp

© up

Die Jubilare des Turnvereins Ebersteinburg mit dem Vorsitzenden Josef Benz (links). Foto: Philipp

Der Turnverein Ebersteinburg 1906 (TVE) hat bei seiner Hauptversammlung langjährige Vereinsmitglieder ausgezeichnet. Der Vorsitzende Josef Benz überreichte den Jubilaren eine Urkunde und eine Flasche Mirabellenschnaps. Seit 25 Jahren gehören Judith, Sabrina, Michael und Silvia Schneider dem TVE an, die Familie konnte aus beruflichen Gründen ihre Präsente nicht in Empfang nehmen, sie wird sie zu einem späteren Zeitpunkt erhalten. Für 40-jährige Vereinszugehörigkeit wurden geehrt: Bernhard Jörger, Joachim Preuss, Elsbeth Setzler, Albert Warth und Armin Warth. Auf ein halbes Jahrhundert Treue zum TVE blicken zurück: Max Benz, Bernd Luedtke, Bernhard Rost, Marie Luise Walter und Hermann Warth. Zu den Jubilaren hätte eigentlich auch Horst Jecht gehört, der für seine 70-jährige Vereinstreue geehrt werden sollte. Jecht war jedoch zwei Tage vor der Ehrung gestorben. Josef Benz erinnerte an Jechts Eintritt in die Handballabteilung des TVE am 1. November 1950. Dort habe er zunächst auf dem damals üblichen Großfeld gespielt und sich später als Jugendtrainer engagiert.

Vorstandsmitglieder bestätigt

Auf der Tagesordnung der Versammlung standen auch Wahlen. Dabei wurden alle bisherigen Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt. Vorsitzender ist auch in den kommenden zwei Jahren Josef Benz. Die Position des zweiten Vorsitzenden bleibt wie seit zehn Jahren vakant. Wolfgang Eller erledigt weiterhin die Aufgaben des Schriftführers, das Amt des Schatzmeisters hat erneut Timo Benz übernommen. Zu Beisitzern wurden Ralf Walter und Philipp Benz gewählt. Auch die neuen Abteilungsleiter sind die alten: Jürgen Kahles nimmt sich weiter den Tauchern des Vereins an, Stephan Kraft kümmert sich um die Belange der TVE-Hobby-Fußballer. Steffen Wehe bleibt Abteilungsleiter der Tennisspieler, Kurt Henschel bei den Handballern und Mario Fritz bei den Skifahrern. Und die Wandergruppe folgt auch künftig Matthias Schley in den Schwarzwald.

Schriftführer Wolfgang Eller blickte in seinem Bericht zurück auf das vergangene Vereinsjahr, dessen Höhepunkt das Sportfest im Juli war. Bei bestem Wetter hatten zahlreiche Besucher viel Spaß beim Fußballspielen und Sieben-Meter-Werfen, das musikalische Rahmenprogramm hatte die bewährte Rockformation der Oos-Brothers gestaltet. Steffen Wehe kündigte an, dass die Tennismannschaft in der kommenden Saison einen Mentaltrainer in Anspruch nehmen werde. Außerdem würden in Zukunft individuelle Trainingspläne für jeden Spieler erarbeitet. Von den Hobbyfußballern berichtete Stephan Kraft, die Gruppe der unter Zehnjährigen sei von sechs auf 24 Kinder gewachsen, die sogenannten Powerkicker formieren sich gerade zu einem tollen Team. Jürgen Kahles erinnerte daran, dass die Weiterbildung zum Tauchgruppenführer in diesem Jahr abgeschlossen wird, Handball-Abteilungsleiter Knut Henschel konnte verkünden, dass die B- und C-Jugendmannschaften bei den männlichen Jugendlichen im vergangenen Jahr Bezirksmeister geworden sind und die Mädchen der A-Jugend in der Kreisklasse.

Ski-Abteilungsleiter Mario Fritz berichtete von einem rundum gelungenen zweitägigen Ausflug nach Oberjoch im Allgäu. Und der Wandergruppe ließ der nicht anwesende Abteilungsleiter Matthias Schley ausrichten, dass unter anderem eine Wanderung von Kaltenbronn über die Grünhütte zum Wildseemoor geplant ist.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Februar 2020, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.