Schloss Neuweier hat neuen Manager

Baden-Baden (red) – Joachim Altvater leitet ab 1. August den Gastronomie-, Hotel- und Eventbereich im Schloss Neuweier.

Schlossinhaber Robert Schätzle (links) mit dem neuen Betriebsleiter Joachim Altvater. Foto: Schloss Neuweier

© pr

Schlossinhaber Robert Schätzle (links) mit dem neuen Betriebsleiter Joachim Altvater. Foto: Schloss Neuweier

Es tut sich was hinter den ehrwürdigen Mauern von Schloss Neuweier: Ab 1. August übernimmt Joachim Altvater aus Baden-Baden als Generalmanager den Gastronomie-, Hotel- und Eventbereich.

Wie berichtet, waren das Restaurant und Hotel in der Mauerbergstraße in Neuweier zum 30. Juni geschlossen worden, weil Sternekoch Armin Röttele nach 16 erfolgreichen Jahren das Feld geräumt hatte. Grund dafür waren unterschiedliche Vorstellungen von Röttele und der Inhaberfamilie Klaus und Robert Schätzle bezüglich der weiteren Ausrichtung von Restaurant und Residenz.

„Wir freuen uns sehr, dass wir einen so erfahrenen Mann für uns gewinnen konnten“, wird Robert Schätzle jetzt in einer Pressemitteilung zitiert. Joachim Altvater hat sein Handwerk laut der Mitteilung von der Pike auf gelernt. Er startete seine Karriere mit einer Kochausbildung im Hotel Rebstock im Bühlertal. Es folgten der Abschluss zum Küchenmeister und Stationen als Souschef bei drei Hapag Lloyd Kreuzfahrtschiffen. Joachim Altvater leitete in der Position des Küchendirektors die Eröffnung des „Roomers“ in Baden-Baden. Zuletzt war der 39-jährige Betriebsleiter im Restaurant „The Grill“ im berühmten Casino der Kurstadt.

Zur Zeit stellt Joachim Altvater sein Team neu auf. Personal aus der Crew des Vorpächters Armin Röttele werde er auch übernehmen. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung und bin mit großem Engagement dabei“, sagt er. Vor der offiziellen Eröffnung des Restaurants Anfang/Mitte August gibt es noch eine Schönheitskur für das Schloss. Die Nachbesserungsarbeiten laufen auf Hochtouren, deswegen ist das Restaurant noch geschlossen.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Juli 2020, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 45sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.