Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sinzheimer Grüne mit Doppelspitze

Sinzheim (red) – Bei der Mitgliederversammlung von Bündnis 90/Die Grünen blickte Dr. Joachim Heck, geschäftsführender Vorstand und Mitglied des Sinzheimer Gemeinderats, auf ein erfolgreiches Jahr zurück.

Das neue Vorstandsteam (von links): Susanne Thimet, Ruth Huck, Joachim Heck, Hans-Peter Behrens, Carsten Bräutigam, Sandra Mierendorff, Jonathan Hinte, Sabine Ertl. Foto: Grüne

© pr

Das neue Vorstandsteam (von links): Susanne Thimet, Ruth Huck, Joachim Heck, Hans-Peter Behrens, Carsten Bräutigam, Sandra Mierendorff, Jonathan Hinte, Sabine Ertl. Foto: Grüne

Bei der Mitgliederversammlung von Bündnis 90/Die Grünen blickte Dr. Joachim Heck, geschäftsführender Vorstand und Mitglied des Sinzheimer Gemeinderats, auf ein erfolgreiches Jahr zurück: Mit dem Themenabend zur Elektromobilität, der kommunalpolitischen Radtour durch die Gemeinde, der Wanderung in der Ebenung, der Präsenz bei Frühjahrsmarkt und Kirwe, dem Sommerfest und dem kommunalpolitischen Forum gab es viele Aktivitäten.

Der intensive Wahlkampf war erfolgreich, heißt es in einer Mitteilung: Im Gemeinderat konnten die Grünen einen zusätzlichen Sitz erringen und stellen nun sechs Mitglieder, davon zwei der insgesamt drei Gemeinderätinnen Sinzheims. Schatzmeisterin Ruth Huck gab einen kurzen Überblick über die erfreuliche Entwicklung der Finanzen.

Bei der Wahl des neuen Vorstands übernahm Hans-Peter Behrens, seit November 2019 als Nachrücker für Bea Böhlen Mitglied des Landtags, die Wahlleitung. Die Anwesenden bestätigten Dr. Heck in seinem Amt. Wiedergewählt wurde auch Sandra Mierendorff, die nun zum geschäftsführenden Vorstandsmitglied aufgestiegen ist und damit gemeinsam mit Dr. Heck die neue Doppelspitze des Grünen-Vorstands bildet. Um die laut Mitteilung zunehmende Arbeit in Sinzheim gut zu bewältigen, wurde der Vorstand darüber hinaus auf vier weitere Mitglieder erweitert: Neben dem wiedergewählten Carsten Bräutigam gehören Sabine Ertl, Susanne Thimet und Jonathan Hinte dem Gremium an. Schatzmeisterin Ruth Huck wurde in ihrem Amt bestätigt; Clemens Schmidtke kandidierte nicht mehr.

Ein Ziel der Sinzheimer Grünen für die kommenden Jahre ist laut Heck die Gewinnung neuer Mitglieder, auch wenn deren Zahl im vergangenen Jahr erfreulich gestiegen ist. Sandra Mierendorff sieht einen Schwerpunkt in der weiteren Förderung des Fahrradverkehrs. Noch nachdrücklicher als in den vergangenen Jahren wollen die Grünen all die Themen weiterverfolgen, die bereits in der Broschüre zur Gemeinderatswahl genannt sind: Schutz der Artenvielfalt, Energiewende, Ausbau des Nahverkehrs und ein gutes Zusammenleben in der Gemeinde. In diese Arbeit möchte die neue Doppelspitze möglichst viele Mitglieder aktiv einbeziehen.

Zum Abschluss gab Hans-Peter Behrens (MdL) den Anwesenden einen Einblick in seine Landtagsarbeit. So berichtete er, dass die Haltung der Landwirte zu den Artenschutz-Eckpunkten der Landesregierung keineswegs einheitlich sei, hier gäbe es Unterschiede zwischen konventionell und ökologisch wirtschaftenden Bauern. Kontrovers diskutiert werde im Landtag derzeit auch die Frage nach neuen Standorten für Windkraftanlagen. Hier könnten, so Behrens, nur Transparenz, Information und frühzeitige Beteiligung der Bürger für mehr Akzeptanz sorgen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.