Störenfried randaliert auf Polizeirevier

Baden-Baden (red) – Beamte des Polizeireviers Baden-Baden mussten sich in der Nacht auf Dienstag mit dem uneinsichtigen Verhalten eines 35-Jährigen auseinandersetzen.

Störenfried randaliert auf Polizeirevier

Wegen des uneinsichtigen Verhaltens des Randalierers musste dieser noch etwas mehr Zeit auf dem Revier verbringen. Symbolfoto: Archiv

Mitarbeiter eines Heims in der Ooser Bahnhofstraße alarmierten die Beamten gegen 1.30 Uhr, da der Mittdreißiger dort seit längerer Zeit „sturmklingelte“. Laut Polizeibericht wollte sich der alkoholisierte Mann nicht ausweisen und sperrte sich gegen die polizeilichen Maßnahmen, weshalb die Ordnungshüter ihn vorerst gegen seinen Willen zum Polizeirevier mitnahmen. Dort wurden die Personalien des Mannes erhoben wurden, woraufhin er wieder gehen durfte. Anstatt den Nachhauseweg anzutreten, schlug der Mittdreißiger allerdings mehrfach gegen eine Glasscheibe vor dem Polizeirevier. Nachdem er auch einem Platzverweis nicht nachkam, musste der Uneinsichtige noch etwas Zeit in den Räumlichkeiten der Polizei verbringen.