Theater verzeichnet 200.000 Euro Einbußen

Baden-Baden (sga) – Corona schwächt auch die kulturelle Seite der Kurstadt, das Theater verzeichnet 200.000 Euro Einbußen. Dennoch sorgen die BKV-Verträge für eine große Sicherheit.

Bleibt auch in etwas dunkleren Zeiten stets erhellt: Das prächtige Gebäude am Goetheplatz. Foto: Sarah Reith

© sre

Bleibt auch in etwas dunkleren Zeiten stets erhellt: Das prächtige Gebäude am Goetheplatz. Foto: Sarah Reith

Von Sarah Gallenberger

Wenn ein Schauspieler eines beherrschen sollte, dann ist das Spontaneität. Doch wie viel davon wird dieses Jahr im Baden-Badener Theater zum Einsatz kommen müssen? Immerhin hat das Haus am Goetheplatz bereits jetzt Einnahmeeinbußen von rund 200.000 Euro zu verkraften – dabei hat die aktuelle Spielzeit gerade erst begonnen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.