Überfall mit Mundschutz auf Wettbüro

Baden-Baden (red) - Ein Wettbüro in der Kurstadt ist am Mittwochabend überfallen worden. Der Mann flüchtete mit einer bisher unbekannten Summe.

Ein Polizeihubschrauber verfolgt den Täter. Symbolfoto: Jan Woitas/dpa

© dpa

Ein Polizeihubschrauber verfolgt den Täter. Symbolfoto: Jan Woitas/dpa

Von Redaktion Badisches Tagblatt

In Baden-Baden ist ein Wettbüro ausgeraubt worden. Laut der Polizei betrat am Mittwochabend gegen 20:30 Uhr ein Mann ein Wettbüro in der Luisenstraße. Die Person bedrohte den alleine anwesenden Eigentümer und forderte die Herausgabe von Geld. Der Geschädigte gab nach und reichte dem Verbrecher einen Geldbetrag in bislang unbekannter Höhe. Der Tatverdächtige flüchtete hernach zu Fuß. Im Rahmen der Fahndung setzte die Polizei auch einen Hubschrauber ein. Der Tatverdächtige wird folgendermaßen beschrieben: etwa 24 Jahre alt, 180 cm groß, schwarz bekleidet, helle Hautfarbe, maskiert mit einem schwarzen Nasen-Mundschutz. Der Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Offenburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Die Polizei bittet um Mithilfe von Zeugen unter der Telefonnummer (0781) 212820.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Juni 2020, 11:10 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.