Verdächtiger im Todesfall am Augustaplatz in Baden-Baden

Baden-Baden (nof) – Nach einem Todesfall am Augustaplatz Anfang Oktober ist der Polizei eine verdächtige Person namentlich bekannt. Doch der Gesuchte ist nicht aufzufinden.

Namentlich bekannt, aber nicht auffindbar: Laut Polizei gibt es eine verdächtige Person, die in Zusammenhang mit der Tat stehen könnte und auf Aufnahmen der Videoüberwachung zu sehen ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

© dpa-avis

Namentlich bekannt, aber nicht auffindbar: Laut Polizei gibt es eine verdächtige Person, die in Zusammenhang mit der Tat stehen könnte und auf Aufnahmen der Videoüberwachung zu sehen ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Von BT-Redakteur Nico Fricke

Der Todesfall am Augustaplatz Anfang Oktober hatte in der Kurstadt für großes Aufsehen gesorgt. Ein älterer Mann ist dort damals zusammengebrochen und gestorben, mutmaßlich nachdem ihm zuvor in der dortigen Tiefgarage die Geldbörse weggenommen worden war. Eine verdächtige Person, die in Zusammenhang mit der Tat stehen könnte und auf Aufnahmen der Videoüberwachung zu sehen ist, ist der Polizei mittlerweile namentlich bekannt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Februar 2022, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 13sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen