Volkslauf und Ladies-Run an einem Wochenende

Sinzheim (red/nie) – Der Breitensport Sinzheim macht sich startklar für Veranstaltungen im September: An einem Wochenende sollen der Volkslauf und der Ladies-Run stattfinden. Ab sofort sind Anmeldungen möglich.

Die Verantwortlichen des Breitensport Sinzheim hoffen auf regen Zuspruch für das Laufevent im September. Hier ein Foto von 2019. Foto: Nickweiler

© cn

Die Verantwortlichen des Breitensport Sinzheim hoffen auf regen Zuspruch für das Laufevent im September. Hier ein Foto von 2019. Foto: Nickweiler

Geballte Lauf-Power an einem Wochenende: Coronabedingt hatte der Breitensport Sinzheim seinen fünften Ladies-Run, der für den 16. Mai geplant war, abgesagt. Nun gibt es einen neuen Termin, und zwar den 26. September. Einen Tag später findet dann der traditionelle Volkslauf statt.

Breitensport-Vorsitzender Werner Schmitt teilt mit, dass eigentlich der 47. Volkslauf am Samstag, 26. September, hätte durchgeführt werden sollen. Dieser wird nun um einen Tag nach hinten verschoben, um den „Ladies“ Platz zu lassen. Für beide Tage rechnet der Sinzheimer Verein mit einem „guten Zulauf“, darum auch die frühzeitige Bekanntmachung, auch die Anmeldung ist bereits möglich. „Sämtliche Laufevents in der Region waren/sind abgesagt, selbst der Karlsruhe Marathon ist ungewiss. Auch wurde die deutschlandweite Frauenlauf-Serie abgesagt“, begründet Werner Schmitt seinen Optimismus hinsichtlich des Teilnehmerfeldes. Selbstverständlich würden auch im Herbst die dann geltenden Corona-Vorgaben berücksichtigt werden.

Start wie gewohnt am Marktplatz

Während diese noch nicht definiert sind, steht die Wegstrecke schon fest: Der Start erfolgt um 15 Uhr wie gewohnt am Marktplatz in Sinzheims Ortsmitte. Der 6,9 Kilometer lange Lauf führt dann wie in den vergangenen Jahren durch das naheliegende Naturschutzgebiet Kummerstung und endet beim Sportplatz. Vermutlich wird es beim Start wieder ein gemeinsames Warm-up beziehungsweise ein kleines Rahmenprogramm geben, blickt Schmitt voraus.

Momentan wisse man noch nicht, ob nach dem Lauf wie in der Vergangenheit Massagen angeboten werden können, wie es mit dem Duschen aussieht und ob es eine Teilnehmerbegrenzung gibt. „Insbesondere deshalb empfehlen wir Voranmeldung, damit im Falle einer Limitierung entsprechend agiert werden kann“, erläutert der Vorsitzende. Außerdem gilt: Nur vorangemeldete Teilnehmerinnen können auch ein passendes Laufshirt bestellen, die Läuferinnen können wählen, ob sie mit oder ohne Zeitnahme an den Start gehen wollen. Es gibt keine Siegerehrung und ebenfalls frei wählbar ist, ob man laufen, walken oder Nordic-Walking betreiben möchte. Als Motto gelte: „Der Spaß an der Bewegung soll im Vordergrund stehen und nicht der Wettkampfgedanke.“

Noch in den Sternen steht die traditionelle After-Run-Party mit DJ JuHu, sicher werde es aber einen Sektempfang geben. Es werden Preise für die drei größten Gruppen ausgelobt, zudem gibt es eine Verlosung hochwertiger Preise für alle Teilnehmerinnen.

Volkslauf zählt in diesem Jahr zur Ortenau-Meisterschaft

Der 47. Volkslauf beginnt dann am Sonntag, 27. September, um 9.30 Uhr in der Hans-Thoma-Straße. Angeboten werden der 10-Kilometer-Volkslauf, ein 5-Kilometer-Lauf sowie Walking oder Nordic-Walking, ebenfalls auf der 5-Kilometer-Strecke. Der Volkslauf zählt dieses Jahr zur Ortenau-Meisterschaft, ein Wettbewerb für Hobby-Läufer aus der hiesigen Region. Für Walking/Nordic Walking werden keine Preise verliehen. Die Strecke geht ebenso in Richtung Naturschutzgebiet und verläuft teilweise auf Asphalt und Waldwegen – ähnlich wie beim Ladies-Run. Ziel ist ebenfalls beim Sportplatz.

Dieses Jahr gibt es keine Schülerläufe, da die Teilnehmerzahlen in den vergangenen Jahren durchweg im einstelligen Bereich lagen, resümiert Schmitt.

Die Siegerehrung der 10- und 5-Kilometer-Strecken findet nach dem Rennen auf dem Schulhof der Realschule statt, auch hier gibt es Preise für die drei größten Teilnehmergruppen. „An der Verlosung mit attraktiven Preisen nehmen alle Teilnehmer teil“, beschreibt Werner Schmitt. Anmeldung, Afterrun-Party sowie Siegerehrung sind im Hof der Realschule. Für Essen und Trinken sorgt der Breitensport, wobei geplant sei, dass das Angebot am Samstag eher einfach sein wird und am Sonntag ein umfangreiches Kuchenbuffet aufgebaut wird.

Der Breitensport Sinzheim empfiehlt für beide Veranstaltungen, die Möglichkeit der Voranmeldung wahrzunehmen, da aufgrund möglicher Teilnehmerlimitierungen Nachmeldungen am Veranstaltungstag eventuell nicht möglich sind.

Infos und Anmeldung:

www.breitensport-sinzheim.de/termine/ladies-run/

www.breitensport-sinzheim.de/termine/volkslauf/

Zum Artikel

Erstellt:
15. Juni 2020, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.