Vor Streifenwagen über Rot gefahren

Baden-Baden (red) – Während Polizisten am Dienstagabend in ihrem Streifenwagen an einer roten Ampel warteten, entschied sich ein vor ihnen befindlicher Fahrradfahrer anders.

Vor Streifenwagen über Rot gefahren

Eine unglückliche Entscheidung traf ein Radfahrer am Dienstagabend, als er direkt vor einem Streifenwagen der Polizei über Rot fuhr. Symbolfoto: Fabian Strauch/dpa

Der Mann war laut Mitteilung der Polizei gegen 20.30 Uhr auf der Lange Straße unterwegs und fuhr an der Kreuzung zur Leopoldstraße über Rot. Seine schlechte Entscheidung kostet den Radfahrer nun ein dreistelliges Bußgeld und beschert ihm einen Punkt in Flensburg.