„Weintage“ unter Corona-Bedingungen im Baden-Badener Kurhaus

Baden-Baden (co) – Statt der „Fine“-Messe haben Martina und Joachim Buchholz „Weintage“ im Bénazetsaal organisiert. Nur rund 400 statt sonst 5.000 Besucher sind vor Ort.

Veranstalter Joachim Buchholz (rechts) ist mit dem Verlauf der „Weintage Baden-Baden“ nicht unzufrieden. Foto: Conny Hecker-Stock

© co

Veranstalter Joachim Buchholz (rechts) ist mit dem Verlauf der „Weintage Baden-Baden“ nicht unzufrieden. Foto: Conny Hecker-Stock

Von Cornelia Hecker-Stock

Die Premiere der „Weintage Baden-Baden“ im Kurhaus ist durchwachsen. Dennoch zeigen sich die Initiatoren Martina und Joachim Buchholz unter den gegebenen Umständen zufrieden und blicken bereits voller Optimismus in die Zukunft.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Oktober 2020, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen