Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zeugen nach gefährlichem Verkehrsmanöver gesucht

Baden-Baden (red) – Nach einem Streit in der Stephanienstraße zwischen einem Fußgänger und einem Autofahrer sind die ermittelnden Beamten des Polizeipostens Baden-Baden-Mitte auf der Suche nach Zeugen.

Beinahe zu einem Unfall kam es auf der Sophienstraße, als ein Autofahrer unachtsam über einen Fußgängerweg fuhr. Symbolfoto: Denker

© pr

Beinahe zu einem Unfall kam es auf der Sophienstraße, als ein Autofahrer unachtsam über einen Fußgängerweg fuhr. Symbolfoto: Denker

Nach derzeitigem Sachstand soll ein 39-jähriger Autofahrer am Montag kurz vor 16 Uhr vor der Einmündung zur Sophienstraße einen Fußgängerüberweg passiert haben, obwohl zur selben Zeit ein 17-Jähriger gemeinsam mit einer Begleiterin auf diesem die Straße überquerte, so die Mitteilung der Polizei. Nach Angaben des Jugendlichen wäre es hierbei beinahe zum Unfall mit dem Wagen gekommen, weshalb er gegen das Autodach geschlagen hat und sich im Anschluss einen verbalen Schlagabtausch mit dem Verkehrsteilnehmer lieferte. Die ermittelnden Beamten des Polizeipostens Baden-Baden-Mitte haben Ermittlungsverfahren wegen Nötigung und wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen. Hinweise werden unter (07221) 32172 entgegengenommen.

Zum Artikel

Erstellt:
17. März 2020, 14:46 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.