Zwei Einbrüche in Seniorenwohnanlagen der Region

Baden-Baden/Muggensturm (red) – In der Nacht auf Mittwoch und am Mittwoch ist in zwei Seniorenwohnanlagen in der Region eingebrochen worden. Der Sachschaden übersteigt jeweils den Wert der Beute.

In der Nacht auf Mittwoch haben Unbekannte das Kellerfenster einer Seniorenwohnanlage in Muggensturm aufgehebelt. Symbolfoto: Silas Stein/dpa/Archiv

© dpa-avis

In der Nacht auf Mittwoch haben Unbekannte das Kellerfenster einer Seniorenwohnanlage in Muggensturm aufgehebelt. Symbolfoto: Silas Stein/dpa/Archiv

Unbekannte haben in der Nacht auf Mittwoch, im Zeitraum von Dienstag 20.30 Uhr bis 6.30 Uhr am nächsten Tag, ein Kellerfenster einer Seniorenanlage in der Wilhelmstraße in Muggensturm aufgehebelt. Im Anschluss haben die Einbrecher mehrere Räume durchsucht und etwas Bargeld und Briefmarken entwendet. Der angerichtete Schaden in Höhe von ungefähr 2.000 Euro übersteigt die erlangte Diebesbeute bei Weitem, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Eine sehr ähnliche Tat ereignete sich laut Mitteilung der Beamten ein paar Stunden später in Baden-Baden: Durch ein gekipptes Badezimmerfenster ist ebenfalls am Mittwoch, zwischen 11.30 und 12.20 Uhr, ein Einbrecher in eine Wohnung in einer Seniorenwohnanlage in der Rheinstraße in Baden-Baden eingestiegen. Der oder die Täter haben laut Polizei mehrere Schmuckstücke im Wert von etwas mehr als 3.000 Euro entwendet. Für die ermittelnden Beamten sei bislang aber kein Zusammenhang zwischen den beiden Einbrüchen erkennbar, teilte das Polizeipräsidium Offenburg auf BT-Nachfrage mit.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Dezember 2020, 11:35 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.