Zwei Verletzte bei Frontalkollision auf B500

Baden-Baden (red) – Bei einem Frontalzusammenstoß sind am Donnerstagabend zwei Personen verletzt worden. Zudem entstand ein Schaden von mehreren Zehntausend Euro.

Bei dem Unfall wurde eine Person schwer- und weiterer Fahrer leicht verletzt. Symbolfoto: Stefan Puchner/dpa

© dpa-avis

Bei dem Unfall wurde eine Person schwer- und weiterer Fahrer leicht verletzt. Symbolfoto: Stefan Puchner/dpa

Nach derzeitigem Sachstand war ein 62-jähriger Fahrer eines Mercedes gegen 18.30 Uhr auf der B500 im Baustellenbereich beim Europakreisel stadtauswärts unterwegs. Auf Höhe des „Tausendfüßlers“ soll der Mann auf die linke Spur gewechselt haben, um den Skoda eines 23-Jährigen zu überholen. Allerdings herrscht dort derzeit wegen der Baustellen einspuriger Begegnungsverkehr. Daher kollidierte der Überholende frontal mit einem entgegenkommenden Renault. Durch die Wucht der Kollision wurde der Mercedes zur Seite geschleudert und krachte zusätzlich in den Skoda.

Der 62 Jahre alte mutmaßliche Unfallverursacher wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Renault-Fahrer wurde leicht verletzt. Im Zeitraum der Unfallaufnahme war die B500 voll gesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Oktober 2020, 09:59 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.