A5: Zwei Fahrstreifen in Richtung Basel gesperrt

Achern (red) – Etwa 250 Liter Diesel sind nach Polizeiangaben ausgelaufen, als ein Sattelzug am Montagmorgen von der A5 bei Achern abgekommen ist. Die Bergung zog sich in die Länge.

Die Bergungsarbeiten nach einem Lkw-Unfall auf der A5 dauern aktuell an. Symbolfoto: Stefan Puchner/dpa/Archiv

© dpa-avis

Die Bergungsarbeiten nach einem Lkw-Unfall auf der A5 dauern aktuell an. Symbolfoto: Stefan Puchner/dpa/Archiv

Ein Lkw-Fahrer ist am Montagmorgen um kurz nach 6 Uhr zwischen der Anschlussstelle Achern und der Rastanlage Renchen West von der Fahrbahn abgekommen und hat auf einer Länge von circa 150 Metern die Leitplanken beschädigt. Dadurch wurde der Tank des Lkw aufgerissen. Etwa 250 Liter Diesel sind laut Polizeiangaben deshalb ausgelaufen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Dezember 2020, 10:52 Uhr
Aktualisiert:
28. Dezember 2020, 16:57 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte