Airpark-Bus von Rastatt bis Bühl verlängert

Rastatt/Bühl (red) – Die bestehende Regiobuslinie X34 vom Bahnhof Rastatt zum Baden Airpark wird ab Dezember bis zum Bahnhof Bühl verlängert. Das teilte das Landratsamt Rastatt am Mittwoch mit.

Die am Rastatter Bahnhof startende Regiobuslinie X34 endet ab Dezember nicht mehr vor dem Terminal des Baden-Airports, sondern fährt von dort weiter nach Bühl: Foto: Archiv

Die am Rastatter Bahnhof startende Regiobuslinie X34 endet ab Dezember nicht mehr vor dem Terminal des Baden-Airports, sondern fährt von dort weiter nach Bühl: Foto: Archiv

Das Land Baden-Württemberg hat die Förderung dieser Linie inzwischen zugesagt. Die erweiterte Linie geht damit zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember in Betrieb. Sie wird mit einem Schnellbus bedient und führt – wie bisher - von Rastatt über Iffezheim und Hügelsheim zum Baden-Airport und von dort – neu - weiter über Söllingen, Stollhofen, Ulm, Moos, Balzhofen und Oberweier nach Bühl.

Förderung zunächst bis Ende 2025

Mit der aktuellen Regiobuslinie X34 ist die Anbindung zum Bahnhof in Rastatt bereits gegeben, jedoch war bislang noch keine Südanbindung des Baden-Airparks zum Bahnhof in Bühl vorhanden. Die Landkreisverwaltung wurde daher vom Kreistag dazu beauftragt, einen Förderantrag für die Verlängerung der X 34 bis Bühl zu stellen, der nun positiv beschieden wurde. Die Förderung des Landes ist zunächst begrenzt bis Dezember 2025 und beläuft sich auf insgesamt knapp fünf Millionen Euro, heißt es in der Mitteilung weiter.

Zum Artikel

Erstellt:
4. November 2020, 16:10 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.