Am Hanfsee in Rheinmünster Abstandsregeln beachten

Rheinmünster (red) – Es ist ein eindringlicher Appell der Gemeindeverwaltung Rheinmünster: In den Sommerferien sollen die Abstandsregeln am Hanfsee eingehalten werden.

Am Hanfsee in Rheinmünster Abstandsregeln beachten

So leer wird es in den kommenden Wochen am Hanfsee in Rheinmünster sicher nicht sein. Foto: Harald Holzmann/Archiv

Nach langen Wochen der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie ist durch schrittweise Lockerung wieder ein Stück Normalität in das tägliche Leben zurückgekehrt. Um diesen Stand zu halten, ist es jedoch erforderlich, die immer noch geltenden Schutzbestimmungen der Corona-Verordnung zu beachtet und einzuhalten, heißt es in einer Mitteilung. Mit Beginn der Sommerferien in Baden-Württemberg und bei schönem Badewetter drängen viele Menschen an die Badeseen. Am Hanfsee im Ortsteil Söllingen wurde eine Badestelle eingerichtet. Der Zutritt ist frei, es besteht keine Badeaufsicht. Es liegt daher in der Verantwortung jedes einzelnen Gastes, durch das persönliche Verhalten einen reibungslosen Freizeit- und Badebetrieb zu gewährleisten.

Die Gemeindeverwaltung bittet Besucher, die Bestimmungen der Haus- und Badeordnung (siehe Aushangkasten am nördlichen Eingang) zu beachten. Darüber hinaus werden die Gäste eindringlich dazu angehalten, die allgemeinen Abstandsregelungen der Corona-Verordnung (1,5 Meter zu anderen Personen) einzuhalten.

Appell zum Wohl und zur Sicherheit

Die Gemeindeverwaltung appelliert an die Eigenverantwortung und gegenseitige Rücksichtnahme der Badegäste bei der Einhaltung der Abstandsvorschriften, die hier im besonderen Maße gefordert ist. Sollte die Liegefläche beim Eintreffen bereits so belegt sein, dass die Abstandsregelung nicht mehr eingehalten werden kann, werden die Besucher zum Wohl und zur Sicherheit aller Badegäste gebeten, das Gelände nicht zu betreten und zu einem anderen Zeitpunkt wieder zu kommen, heißt es in der Mitteilung weiter. „Mit diesem umsichtigen Verhalten tragen Sie dazu bei, dass der Hanfsee als Bademöglichkeit weiterhin zur Verfügung steht“, schreibt die Gemeindeverwaltung. Infos unter (07227) 99950.