Antibiotika, Phosphor und Mikroplastik bald tabu

Bühl (sre) – In der Verbandskläranlage Vimbuch soll Abwasser in Zukunft noch sauberer werden. BT-Redakteurin Sarah Reith hat sich dort umgesehen.

Anstelle der Bassins im Vordergrund entsteht ein Technik-Gebäude. Foto: Reith

© sre

Anstelle der Bassins im Vordergrund entsteht ein Technik-Gebäude. Foto: Reith

Von Sarah Reith

Eine Großbaustelle mit mehreren Jahren Bauzeit, rund 14 Millionen Euro Investition, und das alles im laufenden Betrieb: Auf Betriebsleiter Arno Kremer und sein Team von der Verbandskläranlage Vimbuch kommen einige Herausforderungen zu. Die ersten Vorarbeiten für das Projekt „vierte Reinigungsstufe“ sind bereits abgeschlossen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Februar 2020, 17:20 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 04sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte