Aspichhof und Startup Haemp fahren erste Hanfernte ein

Ottersweier (fvo) – Von berauschender Wirkung ist nur das Projekt: Kürzlich haben der Aspichhof und das Startup Haemp ihre erste Ernte hinter sich gebracht.

Hübsches Gebilde mit vielfältigem Potenzial: Hanfpflanzen wachsen nun auch in Mittelbaden. Foto: Franz Vollmer

© fvo

Hübsches Gebilde mit vielfältigem Potenzial: Hanfpflanzen wachsen nun auch in Mittelbaden. Foto: Franz Vollmer

Von BT-Redakteur Franz Vollmer

„So viele Zuschauer habt ihr normalerweise nicht“, ist Juniorchef Simon Glaser schon frühmorgens zu Flachs aufgelegt. Wobei es gar nicht um Flachs geht, sondern um den ersten Hanf, den der Aspichhof angebaut hat. Eineinhalb Hektar auf Initiative eines Start-up-Projekts aus Bühl namens Haemp. Kürzlich war erstmals Ernte mit interessierten Zaungästen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
27. September 2021, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 40sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen