Rheinmünster: Auto beschädigt, Zeugen gesucht

Rheinmünster (red) – Ein Fiat-Fahrer musste am Dienstagmorgen, gegen 8.30 Uhr, eine unangenehme Entdeckung machen: Sein Wagen wurde auf bislang unbekannte Weise auf der Beifahrerseite beschädigt.

Die Beamten des Polizeireviers Bühl bitten um Zeugenhinweise. Symbolfoto: Stephan Jansen/dpa/Archiv

© dpa-avis

Die Beamten des Polizeireviers Bühl bitten um Zeugenhinweise. Symbolfoto: Stephan Jansen/dpa/Archiv

Der 52-Jährige hatte sein Fahrzeug am Montagabend um 18 Uhr wohl ordnungsgemäß vor einem Campingplatz abgestellt. Ersten Erkenntnissen zufolge könnten die Beschädigungen von einem Anhänger oder einem Sattelauflieger stammen. Wie die Polizei mitteilt, wird der Schaden am Auto auf rund 4.000 Euro geschätzt. Die Beamten des Polizeireviers Bühl sind nun auf der Suche nach Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer (07223) 99097-0 entgegengenommen.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Juli 2020, 17:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 12sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.