Bauland in Bühl ist heiß begehrt

Bühl (sre) – Mehr als 1.000 Interessenten für Bauplätze haben sich registriert: Die Zwetschgenstadt ist als Wohnort heiß begehrt. Jetzt startet die Vermarktung des Gebiets „Hofmatten“ in Moos.

Erst einmal werden zehn Bauplätze im Mooser Neubaugebiet angeboten, weitere sollen folgen. Foto: Bernhard Margull

© bema

Erst einmal werden zehn Bauplätze im Mooser Neubaugebiet angeboten, weitere sollen folgen. Foto: Bernhard Margull

Von BT-Redakteurin Sarah Reith

Rund zwei Jahre hat die Erschließung des Baugebiets „Hofmatten“ in Moos gedauert, nun ist alles fertig und die Grundstücke können in den Verkauf. Auf der Freifläche neben dem städtischen Kinderhaus Moos sind 22 Einfamilien- und acht Doppelhäuser vorgesehen. Im Gemeinderat ist über die Verteilung des heiß begehrten Baulands in dieser Woche erneut diskutiert worden.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
26. September 2021, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte