Bühl zieht Notbremse: Windeck-Sanierung zu teuer

Bühl (hol) – Die neueste Kostenschätzung ist extrem: Über 30 Millionen Euro könnten für die Sanierung des Windeck-Gymnasiums fällig werden. Oberbürgermeister Hubert Schnurr zieht die Notbremse.

Die Kosten laufen aus dem Ruder: Über die Sanierung des Windeck-Gymnasiums muss erneut im Gemeinderat diskutiert werden.  Foto: Bernhard Margull

© bema

Die Kosten laufen aus dem Ruder: Über die Sanierung des Windeck-Gymnasiums muss erneut im Gemeinderat diskutiert werden. Foto: Bernhard Margull

Von BT-Redakteur Harald Holzmann

Die seit Jahren geplante Sanierung des Windeck-Gymnasiums wird so schnell nicht kommen. Der Stadt liegt eine Schätzung vor, nach der das Projekt 30 bis 35 Millionen Euro kosten wird. „Da müssen wir genau schauen, was wir uns überhaupt leisten können“, so Oberbürgermeister Hubert Schnurr gegenüber dem BT.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
5. August 2021, 13:55 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 48sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen