Bühler angeklagt: „Schnee vor der Tür“

Baden-Baden/Bühl (up) – In einem Prozess gegen einen 22-Jährigen aus Bühl vor dem Schöffengericht geht es um den Besitz von Kokain.

80 Gramm Kokain soll ein Angeklagter aus Bühl besessen haben, als die Polizei ihn anhielt.  Symbolfoto: Christian Charisius/dpa

© dpa-avis

80 Gramm Kokain soll ein Angeklagter aus Bühl besessen haben, als die Polizei ihn anhielt. Symbolfoto: Christian Charisius/dpa

Von Ulrich Philipp

Das Schöffengericht in Baden-Baden unter Vorsitz von Richter David Metz hat am Mittwoch die Hauptverhandlung gegen einen 22 Jahre alten Mann aus Bühl unterbrochen, dem der Besitz von Kokain vorgeworfen wird. Die Staatsanwaltschaft geht zudem davon aus, dass er die Drogen gewinnbringend weiterverkaufen wollte.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
22. April 2021, 06:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 59sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen