Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bühlertäler Teenager versucht, Auto zu stehlen

Bühlertal (red) – In Bühlertal hat am Mittwochmittag ein 14-Jähriger versucht, ein Auto zu stehlen. Anschließend soll er den 40-jährigen Besitzer mit einem Küchenmesser bedroht haben.

Nach einer kurzen Fahndung konnten die Bühler Beamten den flüchtigen 14-Jährigen festnehmen.  Symbolfoto: Jan Woitas/dpa/Archiv

© dpa

Nach einer kurzen Fahndung konnten die Bühler Beamten den flüchtigen 14-Jährigen festnehmen. Symbolfoto: Jan Woitas/dpa/Archiv

Gegen 12 Uhr Mittag hat am Mittwoch ein 14-Jähriger im Bühlertäler Schönbuchweg versucht, ein Auto zu entwenden, teilte die Polizei am Donnerstagnachmittag mit. Der 40-jährige Besitzer des Wagens hatte diesen unverschlossen geparkt, weil er auf dem dortigen Anwesen Arbeiten zu verrichten hatte.

Der Jugendliche stieg laut Polizei in das Fahrzeug und versuchte offenbar, damit wegzufahren. Der 40-Jährige bemerkte das und zog den Jungen aus dem Wagen. Im Anschluss soll der 14-Jährige den Mann mit einem Küchenmesser bedroht haben, schreibt die Polizei. Der Autobesitzer konnte den Jugendlichen mithilfe zweier Zeugen zwar zunächst überwältigen, dem Teenager gelang aber dennoch die Flucht.

Daraufhin alarmierte Polizeibeamte konnte den Verdächtigen wenig später stellen und festnehmen. Verletzt wurde bei dem Vorfall laut Polizeiangaben niemand.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Juni 2020, 17:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.