Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Drei Leichtverletzte bei Lichtenau

Lichtenau (red) – Eine Autofahrerin ist am Dienstag zwischen Ulm und Schwarzach von der Fahrbahn abgekommen. Ihr Wagen landete schließlich auf dem Dach. Die drei Insassen wurden dabei leicht verletzt.

Drei Menschen wurden bei einem Unfall leicht verletzt. Symbolfoto: Jochen Denker/Archiv

Drei Menschen wurden bei einem Unfall leicht verletzt. Symbolfoto: Jochen Denker/Archiv

Die 20-Jährige war gegen 16.30 Uhr auf der Kreisstraße von Lichtenau-Ulm kommend in Richtung Rheinmünster-Schwarzach unterwegs, als sie mit den beiden rechten Rädern ihres Kleinwagens ins aufgeweichte Bankett kam. Beim anschließenden Gegenlenken übersteuerte sie offenbar und geriet ins Schleudern. Sie kam erneut von der Fahrbahn ab, überfuhr einen morschen Baum und kam mit dem Fahrzeug letztendlich auf dem Dach zum Liegen. Sie und ihre beiden 17 und 18 Jahre alten Mitfahrerinnen wurden bei dem Unfall leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 5 000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Februar 2020, 16:14 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.