Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Einbrecher haben es auf Firmen abgesehen

Bühl (red) – Zwei Firmen in der Hurststraße in Vimbuch sowie in der Straße Am Froschbächle sind in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag von bislang unbekannten Einbrechern aufgesucht worden.

Symbolfoto: Stein/dpa

© dpa-avis

Symbolfoto: Stein/dpa

Wie die Polizei mitteilt, habend die Einbrecher in der Hurststraße zwischen 19 Uhr und 6.30 Uhr mit brachialer Gewalt ein Fenster herausgerissen, im weiteren Verlauf aber von ihrem Vorhaben abgesehen, sodass zwar nichts gestohlen wurde, allerdings ein Sachschaden von rund 800 Euro entstand.

Am Froschbächle haben die Unbekannten laut Polizei nach einem missglückten Versuch, ein Fenster aufzuhebeln, die Verglasung eingeschlagen und sind so in das Firmeninnere vorgedrungen. Im Anschluss wurde das komplette Firmengebäude durchsucht und aus einem Lagerraum mehrere Werkzeugkästen sowie Elektromaschinen entwendet. Der Diebstahlschaden dürfte im Bereich mehrerer Tausend Euro liegen, heißt es in der Mitteilung. Zur Spurensicherung wurden Kriminaltechniker hinzugezogen. Die Beamten des Polizeireviers Bühl haben die Ermittlungen aufgenommen.

Zum Artikel

Erstellt:
13. März 2020, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.